Les aventures de Blake et Mortimer – Le mystère de la pyramide (1e partie) Le papyrus de Manéthon PDF

Blake und Mortimer ist eine 1946 erstmals erschienene frankobelgische Comicserie von Edgar P. Sie gilt als einflussreicher Klassiker des frankobelgischen Comics und als Meisterwerk der sogenannten Ligne les aventures de Blake et Mortimer – Le mystère de la pyramide (1e partie) Le papyrus de Manéthon PDF, der Klaren Linie. Die Comicfiguren Blake und Mortimer auf einem Brüsseler Wandgemälde in der rue du Houblon.


Werbegraphiker, Porträtmaler und Opern-Bariton gearbeitet, bevor er 1941 als Kolorist ins Comic-Geschäft eingestiegen war. Nachdem er an der US-amerikanischen Serie Flash Gordon mitgearbeitet hatte, schuf er 1943 und 1944 die Geschichte « Die U-Strahlen », die stark an Flash Gordon angelehnt war. September 1946 erschien erstmals das « Journal de Tintin », das in den folgenden Jahrzehnten zu einem der einflussreichsten europäischen Comic-Magazine avancierte. Der Kampf um die Welt entstand noch unter dem Eindruck des Zweiten Weltkriegs und zeigte die apokalyptische Vision einer Welt, die von einem asiatischen Diktator bedroht wird. Blake und Mortimer fungierten hier als Teil einer Widerstandstruppe unter britischer Führung und vereitelten in einem dramatischen Kampf die Welteroberungspläne des Diktators. Blake und Mortimer ein mythisches Abenteuer in Ägypten erlebten und in der Cheops-Pyramide sagenhafte Schätze entdeckten.

Blake und Mortimer gegen eine Geheimorganisation, die unter Führung von Colonel Olrik das Wetter manipulierte, um ein politisches Chaos zu verursachen. Zeitreise-Abenteuer, das Professor Mortimer unter anderem ins Jahr 5060 führte. Fortsetzung von Die drei Formeln des Professor Sato. Bis zu dieser Geschichte folgten die Alben einer mehr oder weniger geschlossenen Chronologie, beginnend in der unmittelbaren Nachkriegszeit bis zu den frühen 1970er Jahren.